Steinhütten Und Das Flüsschen Sénancole GORDES

Steinhütten, Mauern, Terrassen… Gordes ist eines der schönsten Dörfer Frankreichs und überall von Steinen umgeben, die der Landschaft Gestalt geben.

Start: Gordes - Parkplatz am SchlossVom Schlossplatz geht man die Rue des Clastres und die Rue Porte-de-Savoie hinunter. Nach der Aumônerie Saint-Jacques kommt man durch das Portal und in die Rue Deyrolle. Unten dann den Betonweg hinaufgehen. Ist man oben, geht es an der Gabelung rechts 50 m weiter bis zum Missionskreuz. Die D15 überqueren und gegenüber eine kleine Straße nehmen, an der Mauern und Steinhütten liegen. An der Kreuzung in die gleiche Richtung weitergehen. Durch das Tälchen und an jeder Kreuzung geradeaus gehen. Am Ende der Straße den Weg nehmen, der die Fortsetzung bildet und weiter nordwärts zur Sénancole hinunterführt. An der Kreuzung auf einem Weg geradeaus weitergehen, der das Tälchen hinaufführt. Wenn man den Bach überquert hat, geht es auf einem überhängenden Weg wieder hinunter und erneut durch das Tälchen. In den Felsen klettert man rechts den Steilhang hinauf. Kurz vor dem Gipfel nach links bis Les Dilais abbiegen. Nach links in Richtung Sénanque gehen. Der Pfad führt über der Schlucht durch Eichen an die D177 (Hang von Sénanque). Zwischen dem begangenen Pfad und der Straße rechts auf einen Weg gehen, der von Mäuerchen eingerahmt ist. Einen kleinen Weg links und dann die D177 rechts einschlagen. Auf Höhe von L’Enclos schlängelt sich links ein Weg zwischen Haus und Mäuerchen hindurch und führt zum Dorfeingang von Gordes zurück.Karte IGN Top 25 Nr. 3142 OT CavaillonTopoguide Les Monts de Vaucluse… à pied, Éd. FFRPAuskunft Fremdenverkehrsamt Gordes T. 04 90 72 02 75
Share/Bookmark

Praktische Infos


Entfernung, Schwierigkeitsgrad, Parkplatz...

Adresse / Kontakt

84220  Gordes
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 72 02 75
TelefonKontakt per E-Mail

GPS-Koordinaten

Länge: 5.201168
Breite: 43.9115