16°
11°
Lavande ©KESSLER G

Der Lavendel… abseits der Felder (und außerhalb der Saison)

Genießen Sie seine Wohltaten vor und nach der Blüte

2 Tage

Entfernung :
114 Km

Distillerie des Agnels

Atelier LJ Aroma

Der Lavendel lässt sich auch außerhalb der Saison entdecken. Abseits der Felder erfolgt seine Verwandlung in den Destillerien, er findet sich aber auch auf Ihren Tellern und im Badezimmer dank der selbst hergestellten Kosmetik.
Ihr Aufenthalt wird durch die unterschiedliche Beschaffenheit und verschiedene Phasen geprägt, damit Sie alle Wohltaten dieser typischen Pflanze der Provence genießen können.

Abfahrt

Distillerie de lavande LES AGNELS
Route de Buoux – D113
84400 Apt

GPS Koordinaten

5.386059

43.854254

10-11 Uhr: Besichtigung des Ortes, wo alles beginnt: die Destillerien

Während der Lavendel im Juli und August blüht, verleihen ihm die Destillerien das restliche Jahr über seine unterschiedliche Beschaffenheit.

Natürlich sind die Destillerien vor allem im August während der Ernte der Lavendelhalme aktiv. Um soweit zu kommen, bedarf es jedoch langwieriger Arbeit, die von den Handwerkern am Fuße des Mont Ventoux oder in der Papstenklave durchgeführt wird.

In der Distillerie des Agnels unweit von Apt beschreibt eine Führung alle Schritte, die von den Samen bis zu den Flaschen mit ätherischem Öl führen. Der Guide erzählt Ihnen alle Geheimnisse über die Destillierung dieser typischen Pflanze.

Gut zu wissen

  • Kostenlos für Kinder unter 15 Jahren
  • Dauer der Besichtigung: 1h
  • Besuch von April bis Ende Oktober möglich

12-14 Uhr: Der Lavendel für Ihren Gaumen

Während der Lavendel im Juli und August blüht, verleihen ihm die Destillerien das restliche Jahr über seine unterschiedliche Beschaffenheit.

Yves Gattechaut, Küchenchef im Restaurant Le Regain in Sault kennt den Lavendel gut. Er hat viel mit ihm experimentiert, kennt seine Kraft, die man bändigen und mildern muss, damit man nichts anbietet, was für den Gaumen zu aufdringlich ist, aber dennoch überrascht.

Ihn in der Küche zu sehen ist ein geruchliches und künstlerisches Erlebnis: die Handbewegungen sind genau, die Zutaten spärlich jedoch klug kombiniert und die Teller werden mit der Inspiration eines Malers in ausgewogenen Farben angerichtet.

Vom Lamm der Provence bis zum Lavendeleis spiegelt die Karte diese Arbeit mit den Aromen der Pflanze mit den violetten Halmen wider.

Gut zu wissen

  • „Der Lavendel hat einen starken Charakter, er ist eine explosive Zutat; seine sparsame Verwendung ist Pflicht, oder Sie laufen Gefahr den Mund zu beleidigen!“.
    Yves Gattechaut, Küchenchef im Regain

14:30-15:30 Uhr Lavendelmuseum

Nach dem Geruchssinn in der Destillerie und dem Geschmackssinn im Restaurant ist der Sehsinn im Lavendelmuseum an der Reihe.

Sein Besuch ist Pflicht, um Ihr Wissen über den Lavendel und den Lavandin zu perfektionieren.
Nachdem Sie nun wissen, wie man ihn in ätherisches Öl verwandelt und am besten mit Lammfleisch kombiniert, erhalten Sie hier Informationen über seinen Anbau und die Ernte im Laufe der Jahrhunderte. So können Sie von Ihrem Aufenthalt mit umfassendem Wissen über die Gewürzpflanze zurückkehren.
Der Rundgang mit den Destilliergeräten, einem Dokumentarfilm und gelegentlichen Vorführungen machen die Besichtigung unterhaltsam und lebendig.

Gut zu wissen

  • Verlangen Sie den „Spielepass“ für Kinder und gewinnen Sie das Diplom als junger Lavendelbauer
  • Lassen Sie sich von den ätherischen Ölen im Shop beim Ausgang des Museums verführen
  • Im Vaucluse Provence Pass enthalten

16-17 Uhr Kosmetik-Workshop mit duftendem Lavendel

Kreieren Sie bei einem sanften Einstieg Ihre eigene Tagescreme mit Lavendelduft!

Wir beenden diesen Tag rund um den Lavendel mit dem Wesentlichen (und den ätherischen Ölen…): seine Verwendung in der Kosmetik.

Um zu erfahren, wie man diese Pflanze mit den anderen Zutaten kombiniert, kommen Sie in den Workshop von Leila und Julie, die ihre Praktikanten in die sorgfältige Mischung der Stoffe einweihen.
Sie begleiten Sie bei der Herstellung einer „hausgemachten“ Tagescreme aus Bioprodukten (ätherischen Ölen, Blütenwasser…): ein Hauch Sheanuss hier, einige Tropfen Lavnandin da und schon gehen Sie mit Ihrer natürlichen Creme nach Hause!

Gut zu wissen

  • Dauer des Workshops: ca. 45 Min.
  • Vergessen Sie nicht, Ihren Workshop zu reservieren
  • Es werden mehrere Workshops angeboten: Lippenbalsam, Seife, Lotion…