22°
21°
Gastronomie d’Avignon pour les gourmets

Avignon für Gourmets

Von der Hauptstadt der Côtes-du-Rhône an die Tafeln der Spitzenköche

1 Tag

Entfernung :
2 Km

die Halles (Markthalle) von Avignon

restaurant Sevin

Wussten Sie, dass Avignon DIE Hauptstadt der Côtes-du-Rhône ist? Und dass sie 2 Sterneköche in ihren prestigeträchtigen Restaurants zählt? Um das Rezept dieser Schlemmertour zu vervollständigen, setzen Sie auf die Vielfalt der lokalen Produkte, die man auf den Märkten findet.

Start

Les Halles d’Avignon
18 Place Pie, 84000 Avignon

4.810064

43.948045

Etappe 1: Die Markthalle / 7 – 8:30 Uhr

In den frühen Morgenstunden wird es in der Markthalle von Avignon lebendig: ein morgendlicher Treffpunkt, der für die Bewohner Avignons und Liebhaber guter Produkte ein Muss ist

Gourmets wissen es: um die besten Produkte zu bekommen, muss man früh aufstehen! Kommen Sie daher in die Halles (Markthalle) von Avignon, um Ihren Korb mit in der Provence angebautem Obst und Gemüse zu füllen, die Oliven und Aufstriche zu probieren oder lieber das goldene Feingebäck an den Ständen.
Die Händler beraten Sie über saisonale Produkte und ihre beste Zubereitungsart. Eine gute Möglichkeit, Ihren Gaumen zu beleben!

Gut zu wissen

  • Von Dienstag bis Sonntag von 6 bis 13:30 Uhr geöffnet
  • Kommen Sie von April bis Oktober zum Abendmarkt der Erzeuger in den Allées de l’Oulle von 17 bis 19 Uhr

Etappe 2: Kochkurs in La Mirande / 09:30 – 15 Uhr

Gerade ist noch Zeit, das frisch am Markt ausgesuchte Obst und Gemüse aufzuräumen, bevor die Praxis in einem Kochworkshop der besonderen Art an der Reihe ist!

Wenn man schon Unterricht nimmt, dann kann man auch die besten Lehrer aussuchen! Das ist La Mirande, die große Tafel von Avignon, wo sich Spitzenköche das ganze Jahr über ein
Stelldichein mit Küchenhelfern geben, um ihre Geheimnisse weiterzugeben.
Auf Einladung von Séverine Sagnet führen sie die Teilnehmer mit saisonalen Rezepten in die provenzalische Kochkunst ein.
Ziehen Sie eine Schürze über, krempeln Sie die Ärmel hoch und schneiden, marinieren und rösten Sie nach den zahlreichen Tipps des Küchenchefs!

Gut zu wissen

  • Preis: zwischen 125€ und 165€
  • Besuchen Sie einen Patisserie-Kurs!
  • Es gibt auch Kurse für Kinder (ab 7 Jahren / 46€)

Etappe 3: Weinverkostung im Carré du Palais / 18-19 Uhr

Jetzt, nachdem Ihnen die provenzalischen Rezepte und Produkte bereits vertraut sind, gilt es, mehr über die besten Weine zu erfahren, die zu diesen Gerichten passen.

Im Carré du Palais am Platz des Papstpalastes geht Ihr kulinarischer Ausflug weiter. Dort können Sie die AOC-Weine der Côtes du Rhône und des Vallée du Rhône kennenlernen und verkosten. Lassen Sie sich von den Sommeliers durch die Auswahl von 36 offenen Weinen im Glas und 600 in der Flasche erhältlichen Erzeugnissen begleiten. Zweifellos werden Sie hier den besten Wein finden, der wunderbar zu Ihren Entdeckungen des Vormittags passt!

Gut zu wissen

  • Die Weinschule des Carré du Palais bietet jede Woche pädagogische Workshops und After-Work-Veranstaltungen an
  • Das Carré du Palais ist auch ein Restaurant mit einer Terrasse am Fuße des Papstpalastes!

Etappe 4: Sterneabend für Genießer

Um diesen Tag gebührend zu beenden, gönnen Sie sich einen wohlverdienten Genuss: ein Essen in einem der Sternerestaurants von Avignon

Wählen Sie zwischen den 2 von einem Sternekoch betreuten Restaurants: dem Restaurant Sevin unweit des Papstpalastes oder dem Restaurant La Mirande, das Sie bereits kennen!
Bei Christian Etienne speisen Sie in einem Rahmen, dessen architektonischer Komplex zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Am Place de l’Amirande hinter dem Papstpalast essen Sie am selben Tisch zu Abend wie die Familie Obama.

Die beiden Lokale wetteifern in puncto Kreativität, um saisonale Kompositionen mit subtilen und raffinierten Aromen zu servieren. Die Entscheidung liegt bei Ihnen, wo Sie es sich schmecken lassen!

Gut zu wissen

  • Der Sternekoch und Maître Cuisinier de France Christian Etienne hat mittlerweile die Tradition an Guilhem Sevin weitergegeben
  • Vergessen Sie nicht zu reservieren!