22°
19°
Gordes en Luberon

Wohin im Luberon?

Was Sie nicht versäumen dürfen

Die Farben des Luberon

Machen Sie eine farbenprächtige Reise während Ihres Aufenthalts im Luberon! Einem Land, in dem sich das Rot der Klippen mit den Ockertönen pittoresker Dörfer mischt und die provenzalische Lebensart der Bewohner spürbar wird.

Kurz gesagt

  • Der regionale Naturpark des Luberon (Parc Naturel Régional du Luberon)
  • Das Provenzalische Colorado von Rustrel
  • Die Bergdörfer des Luberon

Der regionale Naturpark des Luberon

(Parc Naturel Régional du Luberon)

Um hundertjährige Bäume bewundern zu können, empfehlen wir Ihnen eine Tour durch den Zedernwald, ein beeindruckender Ort im regionalen Naturpark des Luberon. Auf knapp 10 km kann man genussvoll die Düfte des Unterholzes einatmen und hat das Gefühl, sich in der Gipfelwelt des Atlasgebirges zu bewegen!
Die Wanderung in Richtung des Ockerweges zu verlängern, bedeutet ein farbenprächtiges Schauspiel zu erleben. Diese symbolträchtige Stelle des Parks bietet Ihnen unglaubliche Farbnuancen zwischen Rot, Orange und Gelb: eine wahre Künstlerpalette!
Zögern Sie nicht, gleich nach einem Gewitter zu kommen: denn da zeigt sich der Ockerweg von seiner schönsten Seite!

Für Liebhaber starker Empfindungen

Kommen Sie zum Klettern nach Buoux, dessen Felsen weltweit bekannt sind! Auf dem Gipfel angelangt, genießen Sie den herrlichen Blick über den regionalen Naturpark des Luberon.

Famille au Colorado Provencal à Rustrel ©PLANQUE M.

Wussten Sie schon?

Der regionale Naturpark des Luberon (Parc Naturel Régional du Luberon)

Der regionale Naturpark des Luberon (Parc Naturel Régional du Luberon) ist seit 1997 von der Unesco als Biosphären-Reservat ausgewiesen und gehört seit 2004 zum Netzwerk der weltweiten Geoparks.

Wussten Sie schon?

Der regionale Naturpark des Luberon (Parc Naturel Régional du Luberon)

Der regionale Naturpark des Luberon (Parc Naturel Régional du Luberon) ist seit 1997 von der Unesco als Biosphären-Reservat ausgewiesen und gehört seit 2004 zum Netzwerk der weltweiten Geoparks.

Wussten Sie schon?

Der regionale Naturpark des Luberon (Parc Naturel Régional du Luberon)

Der Etang de la Bonde in Cabrières d’Aihues ist im Sommer eine Oase der Frische.

Das Provenzalische Colorado von Rustrel

Das Provenzalische Colorado gehört zu den geologischen Besonderheiten, die man mindestens einmal im Leben gesehen haben muss!

Der Ort sieht den Westernszenarien zum Verwechseln ähnlich: man wähnt sich wirklich in den Landschaften Utahs! Die Sightseeing-Tour beginnt auf der Sahara-Straße, dem berühmtesten Weg des Provenzalischen Colorado.

Groß und Klein werden von den geologischen Formen und leuchtenden Farben des Geländes fasziniert sein.

En famille au Colorado Provençal © Michel PLANQUE
Coup de coeur

Highlight

Reisen Sie auf dem Chemin des Fées zu einem anderen Planeten: die Steinhügel scheinen direkt aus Mondkratern zu stammen.

En famille au Colorado Provençal © Michel PLANQUE

VIDEO

Eine Tour durch den Luberon in 59 Sekunden

Wir entführen Sie zu einer kleinen Erkundungstour in die Landschaften und Dörfer des Luberon!

Die Bergdörfer des Luberon

Das Luberon beherbergt auch die schönsten provenzalischen Dörfer!

Roussillon, das bekannteste Bergdorf, bietet seinen Besuchern die so typischen ockerfarbenen Mauern der Region.
Lassen Sie sich durch die Gässchen von Gordes oder Menerbes treiben, wo Sie den Rhythmus des Lebens in der Provence spüren, denn die beiden Dörfer haben es verstanden, ihre Authentizität und traditionellen Steinhäuser zu bewahren.
Die Abtei von Senanque in Gordes zählt zu den Highlights der Region! Versäumen Sie auch nicht das Bories-Dorf, wo Sie in die Provence von früher eintauchen: Diese alten Hirtenhütten sind ein echtes Stück regionales Erbe.

Sie sind ganz verzaubert? Wir lassen Sie unsere Tour durch die Bergdörfer des Luberon entdecken, um zur Erkundung weiterer Schätze der Provence aufzubrechen!

Village de Roussillon en Luberon

Ein Pflichtbesuch

Das Lavendelmuseum

Besuchen Sie in das Lavendelmuseum, um alles über diese typische kleine Blume zu erfahren! Im Sommer haben Sie vielleicht sogar das Glück, bei einer Lavendeldestillation dabei zu sein.

Ein Pflichtbesuch

Die Abtei Notre-Dame de Sénanque

In dem 1148 gegründeten Kloster lebt eine Gemeinschaft von Zisterziensermönchen.

Ein Pflichtbesuch

Der Sortengarten mit Färberpflanzen in Ansouis

Über dem Durance-Tal gelegen ist er ausschließlich den Färberpflanzen gewidmet.

Ein Pflichtbesuch

Das Schloss Lourmarin

Das erste Renaissanceschloss in der Provence

Gordes, bei Tag und bei Nacht