21°
20°
Sommer-Ausstellungen © Planque

Die Sommerausstellungen

Zeitgenössische Kunst im Fokus

Wir alle lassen uns gerne von Kunstwerken inspirieren, die zum Träumen einladen. Ausgewählte Ausstellungen, die Sie nicht verpassen sollten. Auch die Ausstellungsorte an sich sind mitunter einen Abstecher wert. Folgen Sie unseren Reisetipps!

„Faire corps“ in der Villa Datris

Kunst zwischen den Mauern und im Garten

10 Im Jahr 2024 beschäftigt sich die Fondation Villa Datris mit der Vision des Körpers und stellt dabei Werke von 65 französischen und internationalen Künstlern aus. Der Körper – ein aktuelles Thema – bleibt das konkrete Symbol für Gemütszustände von Frauen und Männern weltweit. Die Ausstellung mit dem Titel „Faire corps“ umfasst Darstellungen von denjenigen, die sowohl mit dem Geist als auch mit dem Körper eine Einheit bilden. Dieser künstlerische Exkurs gibt Anlass zu einem anregenden Dialog, der die tiefe Identität der Stiftung widerspiegelt.

Tipps

Besuch

Den ganzen Sommer über stehen zahlreiche Führungen für alle Altersgruppen auf dem Programm.

Villa Datris

Fondation Villa Datris
7 avenue des 4 otages, 84800 L’Isle-sur-la-Sorgue

19. Mai bis 3. November 2024
Die Öffnungszeiten variieren je nach Saison

Preis

Eintritt frei, Führungen am Wochenende zu festen Uhrzeiten (Reservierung empfohlen)

„A la vie, à l’amor“ von Miss.Tic im Palais des Papes

Miss.Tic im Palais des Papes
Wussten Sie schon?

Wissenswertes

Miss.Tic, Wegbereiterin der Street-Art in Frankreich

Ab Juni 2024 beherbergen die großen Säle des Palais des Papes eine Ausstellung mit Werken der berühmten Schablonen-Grafikerin Miss.Tic. Jedes Jahr stellen sich die Kuratoren des Palastes der Herausforderung, eine Ausstellung zu organisieren, die der Größe des Ortes entspricht. Im Jahr 2019 zeigten die Wandbilder von Ernest Pignon-Ernest, dass Street-Art ihren Platz in dieser außergewöhnlichen Umgebung finden kann. Nach einer Ausstellung über Eva Jospin im Vorjahr wird der Palais des Papes im Jahr 2024 erneut für die Werke einer Künstlerin genutzt. Diesmal ist es die Street-Art-Ikone Miss.Tic. Die Performancekünstlerin, bekannt für ihre Schablonen-Graffiti von Frauen an Pariser Häuserwänden, die von Aphorismen untermalt sind, wird nach ihrem Tod im Frühjahr 2022 mit „À la vie, à l‘amor“, ihrer ersten monografischen Ausstellung, geehrt.

¨Palais des Papes, 84000 Avignon

Ende Juni 2024 bis Anfang Januar 2025
Täglich geöffnet

Preis

Normaltarif: ab 12 €
Eintritt inbegriffen im Vaucluse Provence Pass

„Curiosité“ im Musée Angladon

Wie ein Kuriositätenkabinett versammelt die Ausstellung eine Vielzahl von seltenen, einzigartigen und exotischen Objekten. In diesem Mobiliar, das die Aufgabe hat, die kleinsten Stücke einer Privatsammlung aufzubewahren, lässt sich eine Fülle von traditionellen und modernen figurativen Formen, chinesischem Porzellan, italienischer Keramik, Miniaturen und wertvollen westlichen und fernöstlichen Objekten entdecken.

„Curiosité“ im Musée Angladon

Musée Angladon
5 rue Laboureur, 84000 Avignon

Ende Juni 2024 bis Anfang Januar 2025
Täglich geöffnet

Preis

Tarif: 8 € (ermäßigt 6,50 €)
Eintritt inbegriffen im Vaucluse Provence Pass

„Enfants de la réclame“ im Musée du Cartonnage in Valréas

Die Ausstellung gibt anhand einer Reihe von Bildern und Illustrationen aus der Zeit vor den 1990er Jahren die bunte und eklektische Welt der Werbung wieder und problematisiert zugleich die Art und Weise, wie Kinder darin dargestellt werden.
Sie präsentiert ein spielerisches Dekor mit einer Fülle von Bildern und dekorativen Objekten, die die damalige und heutige Überfülle an Werbebotschaften darstellen. Die Ausstellung geht von einem partizipativen Ansatz aus, mit von lokalen Vereinen verfassten Objektbeschriftungen und gesammelten Aussagen von Bewohnern des Gebiets.
Auch das junge Publikum wird mit einem Familienparcours, einem Spielbereich im Zentrum der Ausstellung und einem pädagogischen Lernkoffer berücksichtigt.

3, avenue Maréchal Foch
84600 Valréas

1. April bis 30. September: 10 – 13 Uhr/14.30 – 18 Uhr
19. Oktober bis 2. November: 10 – 13 Uhr/14.30 – 17 Uhr
26. bis 31. Dezember: 10 – 13 Uhr/14.30 – 17 Uhr
Dienstag bis Samstag geöffnet

Preis

Tarif: 7 €
Eintritt inbegriffen im Vaucluse Provence Pass