Richerenches RICHERENCHES

Bevor Richerenches zum Dorf wurde, war es eine Komturei der Tempelritter. Kostenlose Besichtigung des Ordenshauses der Templer und des kleinen Trüffel- und Weinmuseums (gleiche Öffnungszeiten wie Tourismusbüro).

Auf dem Rundgang kann der Besucher anhand von Informationstafeln, die über das Leben des Ortes zur Zeit der Freimaurer-Ritter berichten, alles über diese pompöse und zugleich mysteriöse Zeit erfahren. Beim Spaziergang sieht man die Kirche, die Stadtmauern und die Komturei der Tempelritter der Provence, über deren pechnasenbesetzten Westtor ein Uhrturm sitzt (Glockenaufsatz aus dem 17. Jh. und genagelte Tür).

Heute hat Richerenches das Rittergewand dank seines Trüffelmarkts gegen die Kochmütze des „Site remarquable du Goût“ getauscht (kulinarisch interessanter Ort). Der Titel wird vom Conseil National des Arts Culinaires vergeben.

SEHENSWERT: Im Januar die große Messe zu Ehren des Heiligen Antonius (Schutzpatron der Trüffelzüchter), im Winter Trüffelmarkt (Samstagvormittag).
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

84600  Richerenches
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 28 05 34
TelefonKontakt per E-Mail

GPS-Koordinaten

Länge: 4.912562
Breite: 44.359697

Unterkunft in der Nähe