Synagoge von Carpentras CARPENTRAS

Die Synagoge legt Zeugnis ab von den jüdischen Gemeinschaften, die im Königreich Frankreich verfolgt wurden und sich deshalb ab dem 13. Jahrhundert unter dem Schutz des Papstes in der Grafschaft Venaissin niedergelassen haben. Besichtigung am Montag und Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr; am Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis Uhr; am Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Es ist empfehlenswert, sich vor dem Kommen beim Fremdenverkehrsamt Carpentras zu erkundigen oder bei der Synagoge (Tel. 0033 (0) 4 90 63 39 97). Samstags und sonntags, sowie an jüdischen Feiertagen ist die Synagoge für Besichtigungen geschlossen. Das Fremdenverkehrsamt bietet Besichtigungen mit Führung an.

Sie wurde 1367 erbaut und ist heute eine der ältesten Synagogen in Frankreich.Im Erdgeschoss und im Keller befinden sich die Bäder und Becken (Mikwe) des hebräischen Ritus, darunter das ursprüngliche Becken, das aus dem 14. Jahrhundert stammt. Die Bäckerei und die Backöfen nehmen die anderen Räume ein. Der Kultsaal aus dem 18. Jahrhundert befindet sich im ersten Stock. Eintritt 6€ - für Kinder unter 16 Jahren kostenlos.Das Fremdenverkehrsamt Carpentras bietet von April bis Oktober Besichtigungen mit Führung auf F, GB, D an.
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

Place Maurice Charretier
84200  Carpentras
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 63 39 97
Telefon

GPS-Koordinaten

Länge: 5.04865
Breite: 44.05525