Garten Jardin de la Louve BONNIEUX

Der Garten, dem im Dezember 2007 das Label „Jardin Remarquable” (bemerkenswerter Garten) verliehen wurde, bietet zahlreiche Arten, die in aufeinander folgenden Terrassen gepflanzt wurden. Mineralien spielen eine große Rolle: Steinkugeln, steinerne Engel, Vorhandensein von Kieseln aus der Durance. Es gibt zahlreiche von Nicole de Vésian gestaltete Holzbänke, die Orte zum Meditieren anbieten.

Es handelt sich um einen komplexen Garten, der mit der umliegenden Landschaft harmoniert: 'the borrowed landscape' und eine begrenzte Palette an Pflanzen.
Die Schönheit entsteht vor allem aus dem Zusammenspiel der grünen Blätter und der Landschaft.
La Louve wurde von Nicole de Vésian erbaut, einer Modedesignerin bei Hermès, die auf Textilien spezialisiert war und später in ihrem Leben zu einer bemerkenswerten Gärtnerin wurde. Sie hat La Louve 1986 gekauft. Es handelt sich um ein Dorfhaus, dessen brachliegendes Grundstück nach Süden liegt. Innerhalb von 10 Jahren hat sie diesen Ort in ein komplexes Werk umgestaltet, eine Mischung aus Stein und beschnitten Pflanzen aus der Garrigue, eine Arbeit, die das Bild des Gartens in der Provence verändern sollte. Als ihr 80. Geburtstag näher rückte, hat Nicole de Vésian beschlossen, oben im Dorf eine neues Haus mit einem Garten auf einer einzigen Ebene zu bauen. Damals hat sie La Louve an Judith Pillsbury verkauft, einer Händlerin für Druckgrafik aus Paris und große Gartenfreundin. Judith Pillsbury versteht sich als Konservatorin dieses Gartens. Sie erhält jeweils den Charakter die vier großen Gartenbereiche aufrecht, indem sie bei Bedarf Pflanzen austauscht, jedoch unter Beachtung des ursprünglichen Plans.
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

84480  Bonnieux
Kontakt per E-Mail

GPS-Koordinaten

Länge: 5.306029
Breite: 43.821712

Unterkunft in der Nähe