Château de Lacoste LACOSTE

Das Château de Lacoste zwischen Bonnieux und Gordes ist ein Juwel des Luberon, das man gesehen haben muss. Das Schloss kann von Juni bis September besichtigt werden. Die ganzjährig zugängliche Esplanade des Schlosses, der Blick auf das Schloss, den Luberon und den Ort sind den Umweg wert!

Es wurde im 11. Jh. erbaut, war bis ins 16. Jh. im Besitz der Familie Simiane, die aus dem Hause Agoult hervorging, bevor es das Eigentum von Marquis de Sade wurde. „Eine außergewöhnliche Verbundenheit“ verbindet den berühmten Marquis mit dieser Burg, in der er mehrmals Zuflucht finden sollte.
Der berühmte Modeschöpfer und Geschäftsmann Pierre Cardin übernimmt das verfallene Schloss im Jahr 2001 und lässt einen Teil restaurieren, den er später der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Zu besichtigen ist: Ein Teil der Gemächer von Marquis de Sade. Zu entdecken sind: Möbel aus Pierre Cardin's Privatsammlung, die er im Zuge seiner zahlreichen Reisen (Indien, China, Italien...) erwarb; Zeitgenössische Kunstwerke, die vom berühmten, dreimal mit dem französischen „Dé d'or“ ausgezeichneten Modeschöpfer ausgewählt wurden.
Eine prächtige Aussicht von den Terrassen des Schlosses auf das Calavon-Tal, die Monts de Vaucluse und den Mont Ventoux sowie die Alpen im Hintergrund, aber auch auf das Dorf Bonnieux, das man auf einem nahegelegenen Hügel erblicken kann.

Ab 10 Personen, ganzjährig Besichtigungen gegen Voranmeldungen.

FESTIVAL DE LACOSTE; Im Juli
Anmeldung: + 33 (0) 4 90 75 93 12 - www.festivaldelacoste.com -www.pierrecardin.com.
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

Chemin du Château
84480  Lacoste
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 75 93 12
Telefon

GPS-Koordinaten

Länge: 5.271713
Breite: 43.83242