Museum des Moulin de Bouillons GORDES

Die Mühle Moulin des Bouillons befindet sich auf einer gallo-römischen Stätte, die seit 2000 Jahren bewohnt ist. Es handelt sich um eine Ölmühle, die „Blutmühle“ genannt wird (Sie wurde mit menschlicher oder tierischer Kraft betrieben). Diese denkmalgeschützte Mühle ist die älteste, die mit all ihren Arbeitselementen erhalten ist.

Auf einer seit 2000 Jahren bewohnten gallorömischen Stätte liegt die Bouillons-Mühle, eine Ölmühle, auch ‚Blut-Mühle’ genannt, da sie die Kraft von Menschen oder Tieren nutzte. Denkmalgeschützt als historisches Monument ist sie die älteste noch vollständig eingerichtete Mühle. Im Lauf der Jahrhunderte gab es mehrere Pressen. Die letzte, eine monumentale Presse mit 7 Tonnen und 10 Meter Länge, stammt aus dem 16. Jh. Die Mühle mit ihren in den Fels gehauenen Behältern und die römischen Rohrleitungen berichten von der Geschichte des Olivenöls und der Marseiller Seife im Mittelmeerraum. Zahlreiche Werkzeuge sind noch erhalten, Öllampen, Amphoren usw. Die Mühle liegt in St Pantaléon, an der Straße nach Gordes in einem 3 ha großen Park. Dort befindet sich auch das Museum für Glas und Glasfenster. Eintrittsgebühr.
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

Route de Saint-Pantaléon
D148
84220  Gordes
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 72 22 11
TelefonKontakt per E-Mail

GPS-Koordinaten

Länge: 5.192331
Breite: 43.88213

Unterkunft in der Nähe