Werke der Collection Lambert – von Sol LeWitt bis Jean-Michel Basquiat AVIGNON

5.11. bis 26.05.2019, Einzelheiten s. u. Seit Sommer 2018 wird der Fundus des Museums im Stadtpalais Hôtel Caumont im Turnus gezeigt. Besucher können die Meisterwerke langfristig sehen.

Die neue Accrochage ist als breites Panorama gedacht, das den Blick des bekannten Kunstsammlers und -händlers Yvon Lambert auf berühmte Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und aktuelle Kreationen nachvollzieht. Auch neue Werke können entdeckt werden.
Mit der Ausstellung werden künstlerische Revolutionen erforscht, die in den 1960er Jahren begannen (Konzeptkunst, Minimalismus, Land Art), und Verbindungen zwischen historischen Künstlern und der neuen Generation hergestellt.
Der erste Brennpunkt galt Sol LeWitt, die Collection Lambert besitzt 38 bisher nicht gezeigte Werke. Ab 10. November wird Jean-Michel Basquiat zusätzlich ebenfalls im Fokus stehen. In Paris findet derzeit im Rahmen der Stiftung Vuitton eine große monografische Ausstellung über den Künstler statt, die Collection Lambert geht aber auch insbesondere auf die gute Beziehung zwischen Yvon Lambert und Jean-Michel Basquiat ein, den er 1982 in New York kennen gelernt hatte. In der Galerie von Yvon Lambert fand 1987 die letzte Ausstellung des Künstlers in Frankreich statt, bevor er ein Jahr später zu früh starb. Monumentalbilder, Zeichnungen, Objekte und ein Künstlerbuch sind bis zum Sommer 2019 in den zwei Sälen des Hôtel Caumont zu sehen.

Dienstag bis Sonntag, 11-18 Uhr. Am 25.12. und 01.01. geschlossen.
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

Collection Lambert - 5 rue Violette
84000  Avignon
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 16 56 20
TelefonKontakt per E-Mail

GPS-Koordinaten

Länge: 4.804349
Breite: 43.944841

Vom 10/11/2018 bis 30/06/2019 von 11 Uhr bis 18 Uhr (außer 1. Januar und 25. Dezember).
Montag geschlossen.

Unterkunft in der Nähe