Weihnachtskrippen in den Kirchen von Avignon AVIGNON

Von Sonntag, 17.12. bis Donnerstag, 15.02. Gemäß der Tradition in der Provence und im Comtat werden in den Kirchen Krippen aufgestellt, um die Geburt Christi zu feiern. Sie symbolisieren mit den (Santons) Krippenfiguren die gesamte provenzalische Gesellschaft und haben ihren Ursprung im Italien des 13. Jh.

Die im 13. Jh. aufgekommene Weihnachtskrippe erinnert an die Geburt von Jesus mit einem Esel und einem Ochsen rund um eine Futterkrippe.
Sie wurde durch die Santons („kleine Heilige“) erweitert. Ab dem 19. Jh. stellten diese die gesamte provenzalische Gesellschaft dar: Müller, Schäferin, Trommler, Holzträgerin, Fischer, Bauer, Messerschleifer, Lou Ravi, der Windstoß des Mistral ... rund um Maria, Josef und die Heiligen Drei Könige.

In jeder Kirche der Stadt ist eine Krippe ausgestellt:
- vom 17.12. bis 15.02., Basilika Saint-Pierre, Place Saint-Pierre, täglich von 8 bis 18 Uhr: Weihnachtskrippe, dann „Lichtmesskrippe vom 25.01. bis 15.02.
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

84000  Avignon
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 27 26 00
TelefonKontakt per E-Mail

GPS-Koordinaten

Länge: 4.808077
Breite: 43.94924

Vom 17/12/2017 bis 15/02/2018, täglich von 8 Uhr bis 18 Uhr.