Mühlen-Route - Le Moulin Saint Augustin OPPèDE

Dieses Steingebäude, dessen ältester Teil aus dem 7. Jahrhundert stammt, war bis zum 13. Jahrhundert im Besitz der Mönche von Sénanque. Unter dem Schutz des Heiligen Augustin, der die Gruppenarbeit eingeführt hatte, wurde eine Mühle für Mehl betrieben. Sie wurde im 18. Jahrhundert renoviert, als der Triebwasserkanal vom Calavon bereits existierte. Die Wände beherbergen eine Mehl- und eine Ölmühle.

Ich befinde mich im Herzen des Calavon-Tals, einem Wasserlauf mit weitläufigen Windungen, die das gesamte Becken von Apt bis zur Durance bewässern. Die Landschaft ist offen, und ich bin im Süden von der beruhigenden Gegenwart des Luberon und der Vaucluse-Berge im Norden eingerahmt. Um mich herum ist die Landschaft ein großes Weinbau-Patchwork, das von Zeit zu Zeit von Zypressenhecken unterbrochen wird, die Perspektiven schaffen. Zwischen den Weinbergen und ein paar Obstgärten mit Kirschbäumen halten sich die Olivenbäume diskret im Hintergrund. Ich muss die antike Via Domitia entlang auf der Departementsstraße D900 bis zum Dorf Les Beaumettes wandern, bis die Olivenbäume sich weniger zurückhaltend zeigen. In der entgegengesetzten Richtung kann ich nach 3 km nach Westen zum Weiler Coustellet gelangen.Die Rundstrecke wurde von der Vereinigung der Ölbauern im Department Vaucluse eingerichtetTel. +33 (0)4 90 78 21 61 - www.civampaca.org - civam84@wanadoo.fr
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

Moulin Saint Augustin
2800 route d'Apt (D 900)
Coustellet
84580  Oppède
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 72 43 66
TelefonKontakt per E-Mail

GPS-Koordinaten

Länge: 5.176835
Breite: 43.86124

Unterkunft in der Nähe