Gordes GORDES

Nach den letzten Kurven einer hübschen Straße mit Trockensteinmauern taucht Gordes auf, das hochgelegene Dorf, das zu den ‚Schönsten Dörfern Frankreichs’ mitten im Luberon-Naturpark gehört.

Das Dorf wird von einem Renaissance-Schloss mitten im Zentrum beherrscht. Vielstöckige Häuser an Felswänden, steile gepflasterte Gässchen, Treppen, ein kleiner Platz mit einem Brunnen, Stadthäuser. All das atmet die Harmonie von Stein und Natur.

Sehenswert: das Schloss, das Bories-Dorf (ehemalige Ansammlung von Bauernhäusern aus Trockensteinen), die Zisterzienser-Abtei Sénanque, der Palast Saint-Firmin und die Höhlenwohnungen, die Bouillons-Mühle, das Sommerfestival.
Das Schloss Gordes, das 1525 wiederaufgebaut wurde, bestand bereits im Jahr 1031. Sehr gut erhalten, sorgfältig restauriert, verbindet es die Architektur des wirren Mittelalters mit der neuen Lebensart der Renaissance. Der monumentale Kamin im bemerkenswerten Ehrensaal wurde 1902 unter Denkmalschutz gestellt, das gesamte Schloss dann im Jahr 1931.
Share/Bookmark

Adresse / Kontakt

Le Village
 
84220  GORDES
Telefonnummer anzeigen
T. 04 90 72 02 75
TelefonKontakt per E-Mail

Koordinaten

Längengrad: 5.201092
Breitengrad: 43.91121